Navigation
Malteser Visbek

Katastrophenschutz

Schneesturm, Überschwemmungen oder Massenkarambolagen: Muss vielen Menschen akut geholfen werden, kommt der Katastrophenschutz zum Einsatz.

Die ehrenamtlichen Helfer des Katastrophenschutzes sind zur Stelle, wenn die Kräfte des Rettungsdienstes und der Feuerwehr nicht ausreichen. Bund und Länder unterstützen die Arbeit der Malteser im Katastrophenschutz materiell und fördern mit einem finanziellen Beitrag die Einsatzfähigkeit.

Malteser und Behörden bilden eine bewährte Partnerschaft zum Schutz der Bevölkerung bei außergewöhnlichen Ereignissen.

Jan Gelhaus
Leiter SEG / Sanitätsdienste / Internetauftritt
Tel. (04445) 2100
Fax (04445) 8100
E-Mail senden

| Schnelle-Einsatz-Gruppe (SEG)? Was ist das? :

Eine SEG ist eine Einsatzeinheit von medizinisch/technisch ausgebildeten Einsatzkräften, welche ständig einsatzbereit, als Hintergrunddienst, abrufbar sind. Alarmiert wird eine SEG, sobald ein Einsatz von dem normalen Rettungsdienst aufgrund von z.B. einem Massenanfall von Verletzten (MANV) nicht mehr selbstständig abgearbeitet werden kann. Eine SEG wird dann von den Einsatzkräften vor Ort über die Leitstelle Vechta nachgefordert.

| Was macht eine SEG im Einsatz?

Am Einsatzort ist die SEG individuell einsetzbar. Was genau die SEG zu tun hat wird vom Einsatzleiter vor Ort bestimmt. So kann es Aufgabe der SEG sein Sanitätszelte (Verletzten-Sammelplätze) zur medizinischen Erstversorgung der Patienten aufzubauen und auch die Erstversorgung selbst zu übernehmen, Registrierung der Patienten-Daten und die Suche nach geeigneten Kliniken für die jeweiligen Verletzungsmuster, Bergung von Patienten, Betreuung (Psychologisch) von Unfallbeteiligten und Angehörigen, sowie der Abtransport der Patienten mittels Rettungswagen. 

Im Landkreis Vechta gibt es insgesamt 4 Schnelle-Einsatz-Gruppen. Diese sind in Vechta, Lohne, Damme und seit Anfang 2009 auch in Visbek stationiert.

| Die SEG Visbek

Die Schnelle-Einsatz-Gruppe Visbek wurde offiziell Anfang 2009 gegründet und besteht ausschließlich aus ehrenamtlichen Helfern. Insgesamt zählen 8 Rettungsassistenten, 5 Rettungssanitäter und 11 Einsatzsanitäter zu den Einsatzkräften der SEG Visbek.

Die SEG Visbek trifft sich jeden ersten und dritten Montag im Monat zum Dienstabend. An den Dienstabenden üben die Mitglieder regelmäßig den Umgang mit den Arbeitsmaterialien (Verbände, Infusionen, Schienungsmaterial, Zelt-Aufbau, etc.). Weiter finden verschiedene Fortbildungen statt, zu Themen welche im Einsatzfall für eine SEG relevant sind.

Damit die Einsatzkräfte der SEG ständig Praxiserfahrungen sammeln können, werden sie auf den vielen Sanitätsdiensten (mehr unter Sanitätsdienst) und als Drittmann im regulären Rettungsdienst auf der Rettungswache Visbek eingesetzt. Es ist Pflicht im Quartal mindestens 3 Schichten auf dem Rettungswagen Visbek mitzufahren.

Um Mitglied der SEG Visbek werden zu können, benötigen Sie mindestens eine Ausbildung zum Einsatzsanitäter (Theoretisch/Praktischer Lehrgang mit einem Umfang von ca. 80 Stunden). Die Ausbildung wird von den Maltesern selbst organisiert und durchgeführt. Sobald sich genügend Interessenten für die Ausbildung gefunden haben, startet diese möglichst zeitnah.

Wenn Sie Interesse haben in unserer SEG mitzuwirken oder Fragen zu Sanitätsdiensten etc. haben, melden Sie sich einfach bei uns.

| Mannschafts Transport Wagen (MTW)

Modell: Volkswagen T4
Sitzplätze: 9
Ausstattung: Kofferaumausbau mit Schubladen-System

 

| Gerätewagen (GW-San)

Modell: Mercedes-Benz 811D
Sitzplätze: 8
Ausstattung:

Fahrgastraum:

Laderaum: 

 

 

 

| Zugführer

  1. Ansgar Almes
  2. Thorsten Wigger

| Gruppenführer

  1. Frank Benke
  2. Jan Gelhaus
  3. Angelina Stolle

________________________________________________________________________

| Rettungsassistenten

  1. Ansgar Almes
  2. Heiner Backhaus
  3. Alfons Bert
  4. Frank Benke
  5. Maik Gölles
  6. Hans-Dieter Haake
  7. Thomas Meyer
  8. Frederik Gerdesmeyer

| Rettungssanitäter

  1. Michael Brinkhus
  2. Andreas kl. Lamping
  3. Jan Gelhaus
  4. Henrik Scheele
  5. Stefan Tönjes

| Einsatzsanitäter

  1. Thomas Behrens
  2. Cathrin Gelhaus
  3. Julian Grüßing
  4. Andre Hasenbeck
  5. Christian Heck
  6. Dirk Marischen
  7. Jörg Meyer
  8. Stephan Meyer
  9. Angelina Stolle
  10. Tim Weustermann
  11. Thorsten Wigger

Entsprechend unserer Verpflichtung als Gesundheitseinrichtung gemäß Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV) können Sie unseren Beauftragten für Medizinprodukte- Sicherheit unter folgender E-Mail-Adresse kontaktieren:

MPG Beauftragte Notfallvorsorge
Beauftragter für Medizinprodukte & Sicherheit gemäß § 6 Abs. 1 MPBetreibV
E-Mail senden

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE74370601201201225147  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7